Förderung der geistigen Fitness bei Menschen über 50 Jahren 

Die geistige Fitness bei Menschen in der zweiten Lebenshälfte erhöhen: Mit diesem Ziel initiiert die Gesellschaft zur Förderung geistiger Fitness einen Kurs. 

Standort
Zürich
Wirkungsregion
Zürich
Fokus
Bildung
Projektbeginn
2020
Website

Die Gesellschaft zur Förderung geistiger Fitness ist ein Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, die geistige Fitness bei Personen in der zweiten Lebenshälfte zu fördern. Als Teil der Strategie wurde ein Kurs entwickelt, der auf wissenschaftlich fundierten Methoden für Gehirntrainings beruht. Zwei ausschlaggebende Gründe haben zu diesem Projekt geführt: Einerseits die zukünftig längere Phase im Arbeitsmarkt und andererseits die Möglichkeit, Demenzentwicklungen zu verzögern, um das Wohlbefinden im Alter zu erhöhen.

Dank der Kurse sollen Personen ab 50 Jahren erfahren, wie sie ihre geistige Fitness verbessern können und zudem innovativ und lernbereit bleiben. In der anfänglichen Pilotphase, die im Kanton Zürich durchgeführt wird, werden motivierte Kursleitende für die verschiedenen Bereiche gesucht und geschult. Nach dem Pilotprojekt sollen die Kurse evaluiert, optimiert und schweizweit etabliert werden.